1.000.000 Vorbestellungen: Nokia X ist in China ein absoluter Hit

Redaktion 17. März 2014 0 Kommentar(e)

Mit dem Nokia X erhält man für 90 Euro ein gut verarbeitetes Einsteiger-Smartphone aus dem Hause Nokia. Dieser Preishit wird natürlich auch in den Medien angepriesen und entsprechend ist aktuell die Nachfrage. Knappe vier Tage war das Nokia X in China zur Vorbestellung freigegeben, bis es satte 1 Million Mal vorbestellt wurde.

nokia-x-china

Jahrelang hat sich Nokia mit Microsofts mobiler Plattform Windows Phone geplagt und vergeblich versucht, die stockenden Verkaufszahlen ins Rollen zu bringen. Schlussendlich wurde die Mobilfunkabteilung vom Softwarekonzern Microsoft gekauft. Das war der Startschuss für das Nokia X: Mit sehr guter Verarbeitung zum kleinen Preis will sich das Gerät des finnischen Herstellers den Weg in den Massenmarkt bahnen und das scheint auch zu klappen – zumindest in China. Dort gibt es massenweise Smartphones zum günstigen Preis, dennoch wurde das Nokia X bereits nach vier Tagen über eine Million Mal vorbestellt.

nokia x_store_androidmag_new

Fork ohne Google-Services

Doch nicht nur Nokia profitiert davon, sondern auch Google. In China gibt es eine Menge Android-Geräten, die auf Services anderer Dienstleister setzen, wie beispielsweise Yandex. Auch Nokia selbst bertreibt mit dem Nokia X einen „Fork“ und bietet die eigenen Dienste, wie den „Here“-Kartenservice oder „Nokia Musik“, bzw. jene von Microsoft (OneDrive, etc.) an. Es gibt auf dem Nokia X (zumindest offiziell) auch keinen Play Store. Um Apps herunterzuladen muss man auf einen eigenen Store von Nokia zurückgreifen der im Moment knapp über 100.000 Apps beinhaltet.

Wer aber nicht auf den Google Play Store und diverse andere Dienste von Google verzichten möchte, der kann den Service ganz einfach und ohne größere Probleme nachinstallieren.

Wie viel Gewinn Nokia mit den Smartphones einfährt, bleibt abzuwarten. Allerdings gehen wir davon aus, dass die günstigen Android-Smartphones auch hierzulande hervorpreschen und sich großer Beliebtheit erfreuen werden. Dazu müssten sie aber erst mal auf den Markt kommen.

Was meint ihr zu den Einsteiger-Geräten der Finnen? Hat das Nokia X bei uns überhaupt eine Chance oder wird es ein Ladenhüter werden? Teilt uns eure Meinung in den Kommentaren mit.

Quelle: Twitter

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen