Blackphone soll vollkommen abhörsicher sein

Redaktion 14. Februar 2014 0 Kommentar(e)

Als der NSA-Abhörskandal publik wurde, waren die Menschen in Euphorie und konnten es kaum glauben. Seither ist Privatsphäre ein großes Thema. Das neu angekündigte Blackphone soll vollkommen abhörsicher sein, so die Hersteller. Das Gerät soll auf dem MWC vorgestellt werden.

blackphone

Alle Daten die via Computer, Smartphone oder anderen Geräten ausgetauscht werden, können abgehört werden. Die Weltweite Abhörung der NSA wurde vom Systemadministrator und Mitarbeiter der NSA Edward Snowden publik gemacht. Seither ist das Thema Privatsphäre wieder in aller Munde. Kaum jemand weiß allerdings, was er dagegen tun kann. Bisher galten die BlackBerry-Smartphones als die sichersten Geräte. Allerdings wurde dies auch wiederlegt, da auch das Z10 der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel abgehört wurde. Deshalb haben sich jetzt eine Reihe Spezialisten zusammengetan um ein sicheres Handy zu schaffen: das Blackphone.

Geeksphone

Hinter der Entwicklung steht im Wesentlichen Geeksphone, welche sich durch die Entwicklung von einigen MozillaOS-Geräten einen Namen gemacht haben. Direkt in Zusammenarbeit mit den Entwicklern steht der Sicherheitsspezialist Silent Circle. Den Grundstein des Smartphone stellt eine abgewandelte Form von Android dar, welche mit einigen Sicherheitsmechanismen ausgestattet ist. Damit soll das Gerät zu 100 Prozent abhörsicher sein. Die Hardware soll allerdings auch nicht zu kurz kommen. Das Smartphone wird mit den aktuellen High-End-Geräten auf der gleichen Stufe stehen, so die Entwickler.

blackphone_2

Sicherheit gefährdet

Auch wenn die Privatsphäre sehr wichtig ist, gibt es dennoch ein Problem mit dem Blackphone. Die Nationale und internationale Sicherheit ist aufgrund der 100%igen Sicherheit gefährdet. Immerhin können Terroristen dann Telefongespräche führen, die man nicht mehr abhören kann – sofern dies nicht auch jetzt schon der Fall ist.

Nichts desto trotz ist es schön ein solches Projekt zu sehen. Wenn das von den Kunden auch noch angenommen wird, könnten wir auch Samsung und Co. auf den Sicherheitszug aufspringen sehen. Vorgestellt wird das Blackphone auf dem MWC. Vorbestellungen sollen dann schon Ende Februar möglich sein.

Hier haben wir noch das Video zum sicheren Smartphone:

Quelle: Thinkdigit

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen