Das größte Android-Tablet der Welt ist ein Kaffeetisch für schlappe 7000 Dollar

Redaktion 18. Februar 2014 1 Kommentar(e)

Gemütliche Kaffee-Zeit mit Android: Die Firmen Ideum und 3M haben den ersten Kaffeetisch mit Android auf den Markt gebracht. Die in 32 oder 46 Zoll erhältlichen Tische haben das Innenleben eines High-End PC’s – und den Preis eines Kleinwagens. 

Der Trend, Android in alle möglichen Alltagsgegenstände zu packen, macht natürlich auch vor Möbeln nicht halt. So verwundert es kaum, dass die Hersteller Ideum and 3M nun einen Kaffeetisch auf Basis von Googles mobilen Betriebssystem vorgestellt haben. In Displaygrößen von 32 oder 46 Zoll sind die Riesen-Tablets zu haben – zum stolzen Preis ab 6950 US-Dollar.

Genial oder Wahnsinn? Der smarte Kaffeetisch von Ideum and 3M.

Genial oder Wahnsinn? Der smarte Kaffeetisch von Ideum and 3M.

Schaut man sich die technischen Spezifikationen an, so erinnert der smarte Kaffeetisch eher an einen High-End PC als an ein Riesen-Tablet mit Standfuß. Im Inneren ist ein 3,7 Ghz. schneller Core i7 Quad-Core Prozessor von Intel verbaut, dem gigantische 16 Gigabyte an Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Eine 500 Gigabyte große Festplatte sollte zudem für ausreichend Platz für die Musik-, Foto- oder Videosammlung sorgen. Das Display des Kaffeetischs, wahlweise in 32 oder 46 Zoll, bietet eine Full HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln und unterstützt 60 Touch-Eingabepunkte. Dank der wasserdichten Bauweise braucht man außerdem keine Angst vor verschüttetem Kaffee, Tee oder anderen Getränken zu haben.

Folgendes Werbevideo zeigt den Kaffeetisch in Aktion:

Mit Preisen, die bei happigen 6950 US-Dollar starten, ist der Kaffeetisch aus dem Hause Ideum und 3M aber alles andere als eine kleine Investition. Auch deshalb bewerben die Hersteller ihr neustes Produkt nicht nur zur Unterhaltung für Daheim, sondern auch und vor allem in Cafés, Bars, Hotels oder auch Flughäfen. Ebenso ist der Einsatz in Bildungseinrichtungen angedacht, Stichwort: Klassenzimmer 2.0. Ob in Zeiten von chronisch leeren Kassen Schulen jedoch das Geld haben, um sich diese Anschaffung leisten zu können, sei mal dahingestellt. Eine coole Idee ist der Kaffeetisch mit Android aber allemal.

Ist der smarte Kaffeetisch die Zukunft, was meint ihr? 

Quelle: BGR

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen