Huawei: Einsteiger-Phablet Ascend GX1 mit 6-Zoll-Display vorgestellt

Redaktion 23. Dezember 2014 0 Kommentar(e)

Monster-Smartphone? XXL-Phablet? Oder gar ein Mini-Tablet? Es ist gar nicht so einfach, das Huawei Ascend GX1 mit seinem 6 Zoll in der Diagonale messenden Display zu kategorisieren. Für umgerechnet 209 Euro wurde das Gerät jetzt in China vorgestellt. 

Auch interessant: Leak: Sony bringt mit dem Xperia Z4 Tablet ein wahres Kraftpaket

Das Huawei Ascend GX1 besitzt eine Screen-to-Body-Ratio von sagenhaften 80,5 Prozent. (Bild: Huawei)

Das Huawei Ascend GX1 besitzt eine Screen-to-Body-Ratio von sagenhaften 80,5 Prozent. (Bild: Huawei)

Da sagt noch einer noch mal, Samsung sei nicht innovativ: Als das südkoreanische Unternehmen im Jahr 2011 das erste Galaxy Note vorstellte, musste es Hohn und Spott über sich ergehen lassen. Keiner, so die landläufige Meinung, wolle ein Riesen-Smartphone mit 5,3 Zoll-Display mit sich herumschleppen. Drei Jahre später haben alle aktuellen Top-Smartphones die Schallmauer von 5 Zoll durchbrochen und der Trend zu noch größeren Displays, man denke an das LG G3 oder Nexus 6, scheint noch lange nicht am Ende zu sein. Insofern mag das Huawei Ascend GX1 derzeit mit seinem 6 Zoll in der Diagonale messenden Display wie ein Sonderling zu wirken, könnte aber durchaus ein Fingerzeig in die nähere Zukunft sein.

Technisch bietet das Ascend GX1 solide Kost der Smartphone-Mittelklasse. So löst das eingangs erwähnte 6-Zoll-Display mit 720p auf und sollte dank IPS-Technologie auch stabile Blickwinkel liefern. Die Screen-to-Body-Ratio – also die Angabe, wie viel der Frontpartie vom Display eingenommen wird – liegt bei sagenhaften 80,5 Prozent. Befeuert wird das Gerät vom 64 Bit-fähigen Snapdragon 410 Quad Core-SoC, dessen vier Kerne mit 1,2 GHz takten und der von 1 GB RAM flankiert wird. Der interne Speicher beläuft sich auf 8 GB und kann via microSD-Kartenslot erweitert werden. Eine 8 MP-Kamera mit LED-Blitz auf der Rückseite sowie eine 2 MP-Knipse an der Front sind ebenso an Bord wie NFC, LTE und ein Dual-SIM-Slot. Als OS kommt Android 4.4 KitKat zum Einsatz, über das der chinesische Hersteller wohl erneut seine eigene Benutzeroberfläche Emotion UI legt. Der Akku umfasst 3.500 mAh. Mit 161 x 84.5 x 9.2 mm und einem Gewicht von 173 Gramm ist das Ascend GX1 zwar kein leichter Handschmeichler, sollte aber dennoch angenehmen zu transportieren sein.

Für Fotofreunde gibt es auf der Rückseite eine 8 MP-Kamera samt LED-Blitz. (Bild: Huawei)

Für Fotofreunde gibt es auf der Rückseite eine 8 MP-Kamera samt LED-Blitz. (Bild: Huawei)

Noch keine Informationen über Veröffentlichung in Europa

Der Preis von umgerechnet 209 Euro geht für die dargebotene Hardware absolut in Ordnung, wenngleich der mit 1 GB etwas knapp bemessene Arbeitsspeicher ein kleiner Wermutstropfen ist. Aktuell ist das Ascend GX1 lediglich in China erhältlich und dort nur in einer weißen Version. Noch ist unklar, ob das Gerät auch in Europa erscheinen wird. Grundsätzlich spricht dem aber nichts entgegen, denn immerhin hat Huawei auch das Ascend Mate 7 – ebenfalls ein XXL-Phablet – zu uns in den Handel gebracht. Wir halten euch diesbezüglich natürlich auf dem Laufenden.

Was sagt ihr zum Huawei Ascend GX1? Würdet ihr euch einen Release in Europa wünschen? 

Quelle: PhoneArena, VMALL (via Mobile Geeks)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen