Motorola Smartphones bekommen das Update auf Android 5.0 Lollipop schon sehr bald

Redaktion 13. Januar 2015 0 Kommentar(e)

Die Verbreitung von Googles jüngster Iteration des mobilen Betriebssystems lässt derzeit noch mehr als zu wünschen übrig. Wie die hauseigene Statistik besagt läuft Android 5.0 Lollipop derzeit auf weniger als 0,1 Prozent der Tablets und Smartphones. Motorola könnte daran schon bald etwas ändern, denn das Update steht angeblich schon in den Startlöchern.

Auch interessant: 20 Tipps, Tricks und Shortcuts für Android 5.0 Lollipop

motorola_Lollipop

Auf Google+ hat sich Motorolas Software-Ingenieur Luciano Carvalho zu dem Thema Android 5.0 Lollipop-Update geäußert. Ihm zufolge soll die neue Version schon sehr bald auf den Smartphones eintreffen. Der Grund warum die Entwicklung des Systems so lange dauert ist ein ganz einfacher: Lollipop bringt schon ab Werk einige Fehler mit, die natürlich nicht einfach unangetastet bleiben dürfen. Zudem sind auch viele Anpassungen für die unterschiedlichen Hardware-Komponenten notwendig, damit das Betriebssystem zuverlässig läuft.

Nichts desto trotz scheint man mit der Entwicklung von Lollipop für die unterschiedlichen Geräte schon sehr weit zu sein, denn das Update soll schon sehr bald auf den Smartphones eintreffen.

Motorola Geräte aus dem Jahr 2013

Carvalho geht in dem Post ganz speziell auf das Moto G und Moto X der ersten Generation ein. Wer ein solches Smartphone besitzt, der sollte unbedingt ein Auge auf die Motorola Update Services haben, sodass diese ständig auf dem aktuellsten Stand sind. Jener Service wird über den Play Store aktuell gehalten. Sollte die App im App Store als nicht verfügbar oder inkompatibel markiert werden, besteht kein Grund zur Panik! Sie wird noch freigeschaltet.

Android-Updates: Eine ärgerliche Problematik

Motorola ist einer der Hersteller, der sich in Sachen Updates ordentlich ins Zeug legt. Was die Top-Hersteller betrifft sind auch LG, Sony und Samsung ganz vorne dabei, wobei wir bei Letzterem lediglich über diverse Leaks vom Entwicklungsprozess erfahren. Hier ist Sony allen einen Schritt voraus, denn durch offizielle Status-Updates werden die Kunden des Herstellers immer über den aktuellen Stand informiert. LGs vorgangsweise ist diesbezüglich fast schon dreist. Der Hersteller hat sich bereits Anfang Dezember mit den Lorbeeren des ersten Lollipop-Updates geschmückt. Zwar wurde das Update tatsächlich bereits ausgerollt, allerdings unseren Informationen nach nur in Polen – sozusagen als Probelauf. Hierzulande warten wir nun schon über ein Monat auf das Update und haben nach wie vor keine Ahnung wann es kommen wird.

Quelle: Google+ (Bildquelle: Motorola)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen