Samsung wird uns auf der Google I/O eine Smartwatch mit Android Wear präsentieren

Daniel Kuhn 21. Juni 2014 0 Kommentar(e)

Android Wear ist einer der Schwerpunkte der Google I/O, die nächste Woche beginnt. Neben LG und Motorola soll nun auch Samsung etwas überraschend eine Smartwatch mit dem neuen Betriebssystem für Wearables vorstellen.
Auch interessant: Google erklärt wie Android Wear funktioniert
Samsung-Patent-Smartwatch_1

Am kommenden Mittwoch beginnt die Entwicklermesse Google I/O in San Francisco mit einer Keynote, auf der das Unternehmen verschiedene neue Produkte und Entwicklungen präsentieren wird. Darunter auch Android Wear, das Betriebssystem für Wearable Devices, das Google bereits im März angekündigt hatte. Neben der offiziellen Präsentation des OS werden auch die ersten Android-Wear-Smartwatches erwartet. Als sicher gilt, dass LG die G Watch vorstellt und eventuell auch die Moto 360 von Motorola. Nun hat Cnet allerdings aus vertrauenswürdigen Quellen erfahren, dass etwas überraschend auch eine Smartwatch mit Android Wear von Samsung vorgestellt wird.

Google hatte zwar bereits angekündigt, dass neben LG und Motorola auch Samsung, HTC und ASUS entsprechende Gadgets rausbringen werden, doch bisher waren lediglich die Smartwatches von LG und Motorola für die Veröffentlichung zur Google I/O im Gespräch.

Samsung hat bereits erste Erfahrungen mit den eigenen Gear-Smartwatches sammeln können. Die Android-Wear-Smartwatch von Samsung soll Cnet zufolge diesen Wearables sehr ähnlich sein. Der südkoreanische Konzern arbeitet sogar an zwei Versionen, eine mit einem Prozessor von Qualcomm und eine mit einem Samsung-eigenen Chipsatz. Welche der beiden Versionen auf der Entwicklermesse vorgestellt wird, ist allerdings noch nicht bekannt.

Die Präsentation der Samsung-Smartwatch kann als Stärkung der Beziehungen zwischen Samsung und Google gewertet werden. Zuletzt hat Samsung immer wieder versucht, sich von dem Einfluss Googles zu lösen und mit dem eigenen Betriebssystem Tizen eine eigene Alternative auf die Beine zu stellen, das auch auf den bisherigen Gear-Smartwatches zu finden ist.

Es wird sehr spannend, wie genau die Samsung-Smartwatch sich gegen die Mitstreiter von LG und Motorola schlägt – vor allem die Moto 360 hat durch das hervorragende Design für Aufsehen gesorgt, während die Gear-Smartwatches bisher eher als etwas zu klobig galten. Die Samsung-Smartwatch könnte übrigens das traditionelle Giveaway an die Entwickler darstellen. Spannend wird es zudem, ob auch HTC und ASUS auf der Google I/O ihre Smartwatches zeigen, oder ob diese doch erst, wie erwartet im Laufe des Jahres erscheinen.

Quelle: Cnet (via The Verge)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen