Toshiba Excite Pro: Tegra 4-Tablet mit Nexus 10-Auflösung vorgestellt

27. Juni 2013 0 Kommentar(e)

Der japanische Technologiekonzern Toshiba bringt mit dem Excite Pro ein neues Tablet bzw. Convertible auf den Markt, welches in Sachen Auflösung mit dem Nexus 10 gleichzieht sowie über einen Nvidia Tegra 4-Chip und Android 4.2 Jelly Bean verfügt.

Das Excite Pro kommt mit optionalem Tastatur Dock auf den Markt der das Tablet zum Netbook macht.

Das Excite Pro kommt mit optionalem Tastatur Dock auf den Markt der das Tablet zum Netbook macht.

Bisher konnte sich das Nexus 10 mit seinem hochauflösenden Display (2560 x 1600 Pixel) von der übrigen Konkurrenz abheben. Mit dem Excite Pro stellte Toshiba nun jedoch ein Gerät mit derselben Displayauflösung vor. Getoppt weren beide Geräte aber von dem in der vergangenen Woche vorgestellten Samsung ATIV Q mit 3200 x 1800 Pixel.

Das Display des Excite Pro besitzt eine Diagonale von 10,1 Zoll und eine Pixeldichte von 299 ppi. Das sind mehr Pixel pro Inch als beim aktuelle iPad zu finden sind. Das Toshiba-Tablet läuft mit dem neuen Tegra 4-Chip von Nvidia und ist mit 1,8 Ghz getaktet. Arbeitsspeicher sind 2 GB vorhanden und Flashspeicher sind je nach Ausführung 16 bzw 32 GB verbaut. Im Gegensatz zum Nexus 10 lässt sich der interne Speicher des Tablets mittels Micro-SD Karten erweitern.

Per Micro-HDMI Anschluss kann das Tablet an ein TV-Gerät oder einen Beamer angeschlossen werden. Filme und Co. lassen sich somit komfortabel auf einen größeren Bildschirm bringen. Ein optional erhältliches Tastatur-Dock macht das Tablet zu einem Convertible. Im Standby-Betrieb hält das Excite Pro bis zu 15 Tage lang durch, bei Videos soll es das Gerät auf 9 Stunden und bei Audio auf 58 Stunden bringen.

Das Display des Tablets besitzt eine Diagonale von 10,1 Zoll und eine Pixeldichte von 299 ppi.

Das Display des Tablets besitzt eine Diagonale von 10,1 Zoll und eine Pixeldichte von 299 ppi. Bild: Toshiba

Das Toshiba-Tablet kommt mit der Sound-Optimierung DTS Premium Voice ProTM und zwei Harman-Kardon Lautsprechern auf den Markt und soll dadurch kristallklaren Sound sowohl über Kopfhörer als auch über die eingebauten Lautsprecher liefern. Das Xcite Pro läuft mit der neuesten Version von Android (4.2 Jelly Bean) und ist mit 632 Gramm Gewicht nur etwa 30 Gramm schwerer als das Nexus 10.

Optional bietet Toshiba ein Bluetooth Keyboard Cover, sowie eine Digitizer Pen an. Der Stift ist speziell auf die vorinstallierte Handschriften App Tru-Note spezialisiert mit der sich Handschriftliche Notizen leicht anfertigen lassen. Das Excite-Pro soll in der 16 GB Version für 480 Euro und in der 32 GB Version für 500 Euro auf den Markt kommen.

Quelle: Toshiba

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen