Crowdfunding: Mu tag – nie wieder Dinge verlieren

Michael Derbort 18. Mai 2017 Kommentare deaktiviert für Crowdfunding: Mu tag – nie wieder Dinge verlieren Kommentar(e)

Was hier wie ein zu klein geratener USB-Stick aussieht, ist tatsächlich ein wahrer Segen für jene, denen beispielsweise schon einmal eine Geldbörse abhandengekommen ist.

taghero1

Dieses kleine Gerätchen lässt sich nämlich unauffällig in Sachen verstecken oder an Dinge anbringen, die wir möglichst nicht verlieren möchten. Entfernt sich ein Gegenstand, der mit einem solchen Helfer ausgestattet ist, zu weit vom Besitzer, schlägt das Smartphone Alarm. Damit wird Mu Tag (wie dieses kleine Wunderding heißt)  nämlich verkoppelt – und zwar drahtlos – und die dazugehörige App erledigt dann den Rest. Wenn sich der Taschendieb unserer Wertgegenstände annimmt, folgt der Alarm. Es lassen sich darüber hinaus auch sichere Orte definieren. Damit vermeiden wir Fehlalarme – etwa wenn wir das Haus ohne Brieftasche verlassen.

bit.ly/smmutag

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen