Smarte Katzenfütterung mit Catfi

6. September 2015 1 Kommentar(e)
Smarte Katzenfütterung mit Catfi Androidmag.de 5 5 Sterne

Product Rendering I

Nicht nur Menschen kämpfen mitunter mit Übergewicht, auch unsere Samtpfoten müssen manchmal den Winterspeck abtrainieren. Damit Herrchen und Frauchen immer über das aktuelle Gewicht und das Wohlbefinden der Hauskatze Bescheid wissen, gibt es nun den Catfi. Die Apparatur dient primär als Futterspender für den oder die Stubentiger, dank modernster Technologie wird Ihr Haustier aber rundum überwacht: Nähert sich die Katze beispielsweise dem Gerät, wird eine Kamera aktiviert. Mittels einer speziellen Software erkennt der Catfi, um welches Tier es sich handelt, die gefressene Futtermenge wird automatisch der jeweiligen Katze zugerechnet. In der vorderen Standfläche ist außerdem eine Waage integriert, die das Gewicht der Mieze aufzeichnet. Sämtliche Daten lassen sich vom Nutzer dann in der eigens entwickelten App jederzeit abrufen. Für 249 US-Dollar inklusive Versand kann der Catfi bereits vorbestellt werden, die Auslieferung des Futtersystems soll dann im Juni dieses Jahres erfolgen.

Preis: 249 $
App: iOS, Android
Futtermenge: bis fünf Liter
Futterarten: Wasser, Trockenfutter
Auslieferung: k.A.
bit.ly/cat_fi

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
oliver

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen