Smarter Heizkörper: Eurotronics Comet DECT im Test

9. August 2015 0 Kommentar(e)
Smarter Heizkörper: Eurotronics Comet DECT im Test Androidmag.de 4 4 Sterne

Natürlich muss auch die Heizung schlau gemacht werden. Dazu gibt es dieses Heizkörperthermostat von Eurotronics.

CometDECT-Ueberwurfmutter_web

Eine praktische Alternative für alle Besitzer einer FRITZ!-Box: Der Energiespar­regler wird einfach anstelle des herkömmlichen Thermostats an dem ­gewünschten Heizkörper angebracht und per DECT-Funkstandard in das heimische Netzwerk eingebunden. Fortan wissen Sie jederzeit über die Temperatur in den eigenen vier Wänden Bescheid, ganz einfach bei jedem Blick auf Smartphone oder Notebook. Und mehr noch: Kommt es zu plötzlichen Temperatur­abfällen, werden Sie natürlich ebenso informiert. Um Energie zu sparen ­schaltet der Comet den Heizkörper zudem automatisch ab. Wer mag, kann über die ­kostenlos erhältliche Software zudem auch vorgefertigte Heizpläne festlegen.

Preis: EUR 59,90,-
Funktionen: Frostschutzautomatik, Timerfunktion, Heiz- und Sparzeiten festlegbar
kompatibel mit: FRITZ!Box 7490 oder 7390
bit.ly/comet_dect

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
oliver

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen