Das Smartphone als Scanner

Hartmut Schumacher 12. Februar 2014 1 Kommentar(e)

Möchten Sie unterwegs beispielsweise Zeitungsartikel oder Notizen einscannen, um sie als PDF-Dateien zu verschicken? Dann werden Sie sich über die App „CamScanner“ freuen.

Quickworkshops_17_CamScanner_1

1) Fotos oder Bilddateien

Tippen Sie die Kamera- oder die Bilder-Schaltfläche an – je nachdem, was Sie in eine PDF-Datei umwandeln möchten. In den „Einstellungen“ wählen Sie „Bilder ins Album speichern“, wenn Fotos auch als Bilddateien gespeichern werden sollen.

Quickworkshops_18_CamScanner_2

2) Zuschneiden und drehen

Nach dem Schießen eines Fotos oder nach dem Laden einer Bilddatei können Sie durch Verschieben der vier Eckpunkte des grauen Rahmens den gewünschten Ausschnitt festlegen. Schiefe Fotos dreht das Programm praktischerweise automatisch.

Quickworkshops_19_CamScanner_3

3) Reihenfolge ändern

Mit der Kamera- oder der Bilder-Schaltfläche können Sie der PDF-Datei ein weiteres Bild hinzufügen. Tippen Sie das Bearbeiten-Symbol an, wenn Sie die Reihenfolge der Bilder ändern möchten oder der Datei einen anderen Namen geben wollen.

Quickworkshops_20_CamScanner_4

4) Speichern und verschicken

Durch Antippen der PDF-Schaltfläche speichern Sie die Datei und öffnen sie in einem PDF-Anzeigeprogramm (falls installiert). Die Teilen-Schaltfläche ermöglicht es Ihnen, die PDF-Datei unter anderem per E-Mail oder per Bluetooth zu verschicken oder sie auf Google Docs, Box oder Dropbox hochzuladen.

[pb-app-box pname=’com.intsig.camscanner‘ name=’CamScanner‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen