Tipp: Keine unnötigen App-Verknüpfungen mehr am Homescreen

Hartmut Schumacher 31. August 2015 0 Kommentar(e)

Standardmäßig platziert das Betriebssystem für jede installierte App ein Symbol auf der Startseite des Smartphones. Das kann ganz nützlich sein, aber auch nerven. Glücklicherweise lässt sich dieses Verhalten ändern.

Schritt 1 von 2) Keine Verknüpfungen

Rufen Sie in der Play Store-App den Menüpunkt „Einstellungen“ auf. Im Abschnitt „Allgemein“ schalten Sie dann die Option „Symbol zu Startbildschirm hinzufügen“ aus. In der App-Schublade finden Sie natürlich weiterhin Symbole für die neu installierten Programme.

müll_luke_1

Schritt 2 von 2) Updates im Griff

Im selben Einstellungsfenster können Sie festlegen, ob das System Updates automatisch installiert oder nur bei bestehender WLAN-Verbindung. Natürlich können Sie Updates auch generell unterdrücken. Sinnvoll ist es, Updates lediglich über WLAN-Verbindungen zuzulassen („Automatische App-Updates nur über WLAN zulassen“).

müll_luke_2

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen