Smartphones auf dem Prüfstand

Hartmut Schumacher 4. September 2014 0 Kommentar(e)

Autos und Smartphones haben eine große Gemeinsamkeit: Beide sollten regelmäßig auf ihre Sicherheit hin überprüft werden. Mit der Premium-Version von ESET Mobile Security nehmen Sie das für Ihren mobilen Begleiter selbst in die Hand. Hat die Sicherheitssoftware einen Mangel erkannt, wird dieser farbig markiert und auf den digitalen Prüfstand gehoben.

Bild01

1) Los geht’s

Wählen Sie auf dem Startscreen die Kachel „Sicherheits-Audit“ aus.

Bild02

2) Check starten

Bewegen Sie den Schalter von o auf |, damit ESET die Geräteeinstellungen und die Anwendungen auf mögliche Sicherheitsrisiken prüft.

Bild03

3) Bitte prüfen!

Sollten die Kategorien „Geräteüberwachung“ und/oder „Anwendungsaudit“ orange hinterlegt sein, dann klicken Sie diese bitte an.

Bild04

4) Bitte melden!

Tippen auf Sie eine markierte Option, um eine detaillierte Beschreibung zu erhalten bzw. den aktuellen Status angezeigt zu bekommen.

Bild05

5) App-Kontrolle!

Oftmals greifen Apps auf Informationen zu, die sie schlichtweg nichts angehen oder sie schnüffeln Ihr Gerät aus. Diesen kommen Sie nun auf die Schliche und können sie auch auf Wunsch gleich deinstallieren.

Bild06

6) Fertig!

Haben Sie die Apps überprüft, ist alles wieder grau hinterlegt. Sobald ein Update die Rechte einer App verändert, werden Sie dies hier wieder als Markierungen in Orange sehen.

[pb-app-box pname=’com.eset.ems2.gp‘ name=’ESET Mobile Security & Antivirus‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen