System-Tipp: Überwachungs-Apps ausfindig machen und löschen

Philipp Lumetsberger 24. Januar 2019 Kommentare deaktiviert für System-Tipp: Überwachungs-Apps ausfindig machen und löschen Kommentar(e)

Überwachungsapps sind immer öfter auf Smartphones zu finden. Ob Ihr Smartphone auch heimlich ausspioniert wird, können Sie mithilfe des Google Play Store herausfinden.

1.Play Store öffnen

Um Ihr Smartphone auf unerwünschte Apps zu überprüfen, öffnen Sie zuerst den Play Store. Tippen Sie auf das Menüfeld oben links.

1

2.Play Protect starten

In dem geöffneten Menü scrollen Sie nach unten und tippen auf den Punkt „Play Protect“.

2

3.Smartphone scannen

Ihr Smartphone wird nun automatisch auf unerwünschte Überwachungsapps untersucht. Findet Play Protect keinerlei Bedrohungen steht ungefähr in der Mitte des Displays der Hinweis „Alles in Ordnung“. Um den Scan erneut durchzuführen, klicken Sie auf den kreisrunden Pfeil rechts daneben.

3

4.Installationsquellen überprüfen

Alternativ können Sie auch die Installationsquellen der einzelnen Apps überprüfen, um verdächtige Apps aufzuspüren. Hierfür tippen Sie auf „Einstellungen“ und scrollen zum Menüpunkt „Apps“. Danach tippen Sie auf eine App und in dem Info-Fenster finden Sie unter „App-Details“ den Ursprungsort der jeweiligen Anwendung. Vom ­Google Play Store oder Amazon Marketplace heruntergeladene Apps gelten als sicher. Bei anderen Ursprungsorten sollten Sie jedoch vorsichtig sein und die App gegebenenfalls deinstallieren. Diese Methode ist allerdings etwas umständlicher, da Sie jede App einzeln überprüfen müssen.

4

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen