WhatsApp-Nachrichten vorlesen lassen

14. Februar 2019 Kommentare deaktiviert für WhatsApp-Nachrichten vorlesen lassen Kommentar(e)

Wussten Sie, dass Sie sich Nachrichten auch vorlesen lassen können? Das funktioniert ganz gut. Man muss nur wissen wie es funktioniert. Wir zeigen es Ihnen.

1. Anstelle der Brille

Gerade Menschen mit Sehbeeinträchtigung werden diese Funktion zu schätzen wissen. Es reicht ja schon, mal die Brille zu Hause vergessen zu haben und den Text einer Nachricht nicht entziffern zu können. In Zukunft lassen Sie sich diese einfach vorlesen – und zwar vom Betriebssystem.

2. Android Accessibility Suite

Die Funktion „Vorlesen“ ist nicht auf allen Android-Geräten verfügbar. Wenn Sie die Option nicht finden, laden Sie aus dem Play Store die „Android Accessibility Suite“ herunter.

3. Bedienungshilfen

Öffnen Sie auf dem Gerät die „Einstellungen“ und tippen Sie auf „Bedienungshilfen“ .

4. “Vorlesen“ suchen

In den Bedienungshilfen suchen Sie die Option“ Vorlesen“.

nachrichten-vorlesen-lassen

5. “Vorlesen“ aktivieren

Tippen Sie auf „Vorlesen“ und stellen Sie den Aus-Schalter oben auf an, indem Sie auf den Schalter rechts oben tippen. Bestätigen Sie die Berechtigungen mit „OK“.

whatsapp-vorlesen-

6. Bedienungshilfe-Symbol

Nun ist die Funktion aktiviert. Sie erkennen dies an dem Bedienungshilfe-Symbol in der Symbolleiste unten.

vorlesen-lassen-aktivieren-

7. Text markieren

Um sich Text vorlesen zu lassen, tippen Sie auf das Bedienungshilfe-Symbol. Anschließend tippen Sie auf ein Text- oder Bildelement auf Ihrem Bildschirm. Um einzelne Textblöcke anzuhören, ziehen Sie mit dem Finger ein Rechteck auf. Tippen Sie schluss­endlich auf das Wiedergabe-Symbol, um sich alles anzuhören.

text-whatsapp-vorlesen-lassen-1024

8. Vor, zurück, schneller, Pause,…

Den Player öffnen Sie über das kleine Pfeilsymbol . Nun können Sie die Tasten zum Pausieren, Abspielen, Vor- oder Zurückspulen sowie das Plus und das Minus zum Erhöhen oder Verringern der Sprechgeschwindigkeit verwenden

vorlesen-whatsapp-

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen