Smartphone Grundkurs: Ersteinrichtung

Christoph Lumetzberger 9. September 2019 Kommentare deaktiviert für Smartphone Grundkurs: Ersteinrichtung Kommentar(e)

8. Einrichtung abschließen

Sie werden noch gefragt, ob Sie weitere Einstellungen vornehmen möchten. Ist dies nicht der Fall, wählen Sie „Nein danke“ (y).

Ein letzter Tipp wird Ihnen von Android noch offeriert. Darin erhalten Sie den Hinweis, wo Sie Tipps, Tricks und Hilfe finden können. Diese Hilfestellungen finden Sie in den Einstellungen im Menüpunkt „Tipps & Support“.

Wenn Sie jetzt auf „Fertig“ (z) tippen, haben Sie die Ersteinrichtung abgeschlossen und Sie sehen den Homescreen Ihres Telefons.

Was muss ich sonst noch beachten?

Die Einrichtung des Smartphones ist in der Regel ein automatisierter Prozess, bei dem Sie vom System sorgsam Schritt für Schritt zum Ziel geleitet werden. Die allermeisten Einstellungsmöglichkeiten gleichen sich bei sämtlichen Smartphones. Allerdings gibt es auch die eine oder andere Ausnahme.

Gesichtserkennung

Falls Ihr Telefon neben dem Fingerabdruckscanner noch über weitere Entsperrmethoden verfügt, so ist es im Laufe der Einrichtung nötig, auch diese einzurichten. Es können entweder eine Gesichtserkennung oder ein Irisscanner vorhanden sein. Genauso gut kann es aber auch sein, dass gleich mehrere Varianten der Geräteentsperrung bestehen, dann können Sie zum besseren Schutz auch gleich mehrere Einstellungen kombinieren.

Hersteller-Accounts

Zahlreiche Hersteller bieten Ihnen auch an, das Smartphone mit einem hauseigenen Zweitaccount auszustatten. So offeriert etwa Samsung eine eigene „Samsung Cloud“, aber auch Huawei hat einen vergleichbaren Service im Programm.

iPhone

Haben Sie kein Smartphone, auf dem Android läuft, sondern ein iPhone, so bestehen dennoch zumeist Parallelen zur Einrichtung eines Google-Telefons. Auch hier muss eine WLAN-Verbindung aufgebaut, eine Fingerabdruck- oder Gesichtsentsperrung eingerichtet und das Gerät mit einem Account aktiviert werden. Nur dass dieser Benutzer dann Apple-ID statt Google-Account heißt.

Seiten: 1 2 3

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen