Das Google Pixel hat offenbar ein Audio-Problem

Heiko Bauer 20. Dezember 2016 Kommentare deaktiviert für Das Google Pixel hat offenbar ein Audio-Problem Kommentar(e)

Eine ansehnliche Zahl an Usern des Google Pixel und Pixel XL berichtet von einer konstanten Tonverzerrung, wenn die Lautstärke innerhalb der letzten drei Level steht.

Auch interessant: Massive Engpässe bei Smartphones durch neue Funktechnik-Richtlinie befürchtet

(Foto: Google)

(Foto: Google)

Ein Reddit-User, der sich „Badmark“ nennt, berichtet, dass sein erstes Pixel XL und mittlerweile vier Tauschgeräte von dem Fehler betroffen seien, ebenso wie das Pixel seiner Frau. Eine von ihm gestartete Umfrage hat gezeigt, dass er nicht der Einzige mit dem Problem ist. 66 Prozent der 305 Teilnehmer geht es wohl genauso. Das ist natürlich nicht repräsentativ und zeigt zudem, dass viele Nutzer nicht betroffen sind. Google möchte mit dem Pixel allerdings den Markt für Premium-Smartphones erobern, da dürften solche Probleme eigentlich gar nicht auftreten.

Dieses Video von Badmark demonstriert das Problem:

Falls du ein Pixel mit diesem Fehler hast, kannst du zunächst einmal folgende Lösungsmöglichkeiten ausprobieren:

  • Entferne alle Skins, Displayfolien, Cases, Sticker etc. und probier es noch einmal.
  • Boote das System im abgesicherten Modus, um auszuschließen, dass Drittanbieter-Apps schuld daran sind. Halte dazu im Power-Button-Menü die Schaltfläche „Ausschalten“ gedrückt, bis der Hinweis auf den Neustart im abgesicherten Modus erscheint, und tippe dann auf OK. Um ihn zu verlassen, startest du einfach wieder neu.

Falls nichts davon hilft, kannst du trotzdem erst mal abzuwarten, bevor du Google kontaktierst. Vermutlich wird eher früher als später ein Software-Update kommen, welches das Problem aus der Welt schafft. Doch es ist natürlich nicht ausgeschlossen, dass es sich um einen Hardware-Fehler handelt.

Quelle: Android Authority

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen