Diese Samsung-Smartphones erhalten jetzt Android 6.0 Marshmallow

Redaktion 16. M├Ąrz 2016 11 Kommentar(e)

Mit der Ver├Âffentlichung der Developer Preview von Android N haben viele bereits auf Android 6.0 Marshmallow vergessen. Samsung aber nicht und stellt daher jetzt ein Update f├╝r einige seiner Phones zur Verf├╝gung.

Auch interessant:┬áGoogle Suche soll k├╝nftig Android-Spiele streamen k├Ânnen

Samsung_Logo.svg

Obwohl bereits Android N mehr oder weniger in den Startl├Âchern steht, ist die Vorg├Ąnger-Version Android 6.0 Marshmallow noch nicht einmal auf 3 Prozent der Android-Phones angekommen. Samsung will an dieser Zahl jetzt endlich etwas ├Ąndern und hat aus diesem Grund das neue Betriebssystem f├╝r seine Galaxy S6-Ger├Ąte vorbereitet.

Galaxy_S6_Edge

Die internationalen Varianten des Galaxy S6, Galaxy S6 edge sowie Galaxy S6 edge+ werden jetzt auf den neuesten Stand gebracht und k├Ânnen das Marshmallow-Update bereits herunterladen. Da das Update ├╝ber ein Gigabyte betr├Ągt, ist eine WLAN-Verbindung unumg├Ąnglich.

Probleme nicht ausgeschlossen

In diversen Foren gibt es bereits Hinweise auf m├Âgliche Schwierigkeiten mit dem Ger├Ąt, seit dem Update. Bei wem das System nicht mehr rund l├Ąuft, sollte ein Factory-Reset durchf├╝hren. Aus diesem Grund w├Ąre ein Backup der Daten vor der Aktualisierung von Vorteil.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen