Medion S5004: Von Haus aus geschützt

Peter Mußler 17. Juni 2016 0 Kommentar(e)
Medion S5004: Von Haus aus geschützt Androidmag.de 3.5 3.5 Sterne

In unseren Kompakttests haben wir uns das Medion-Smartphone für knapp 200 Euro angesehen.

medion-S5004

Medions Performance-Smartphone-Serie deckt ein weites Feld an Handys ab. Es ist demnach klar, dass nicht alle Modelle dieses Familienzweigs die absolute Spitze repräsentieren. Wir testeten an dieser Stelle bereits das starke X5020. Nun folgt das S5004, das äußerlich mit seinem Metallrahmen an das höherwertige Gerät erinnert, sowohl bei der Auflösung als auch beim Arbeits- und Festspeicher aber deutlich verschlankt wurde. Die HD-Auflösung macht sich beiem großen Schirm in nicht gestochener Schärfe bemerkbar.

Kunststoffrücken, Dual-SIM und LTE

Der Rücken ist aus Kunststoff, jedoch bereits ab Werk mit einer Schutzfolie bewehrt, genauso wie das Glas über dem Display. Die Kamera macht Bilder bei höchster Auflösung ausschließlich im 4:3-Format. Das ist nicht weiter schlimm, das Fotoergebnis dürfte aber besser ausfallen, denn die Software greift augenscheinlich stark ein. Positiv ist neben der LTE-Fähigkeit auch die Möglichkeit zum simultanen Einsatz zweier SIM-Karten zu vermerken. Mit 128 Gramm ist das S5004 obendrein vergleichsweise leicht.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
Pete_Mag_bw_160

Peter Mußler   Redakteur

Als Ästhet beschäftigt er sich gerne mit formschönen Geräten und Überschriften, so geschmeidig wie ein poliertes Alugehäuse. Als Redakteur für die Magazine des CDA-Verlags taucht er in die Tiefen der Recherche aber auch ab bis zum Grund. Denn: Eine Überschrift alleine macht noch keinen Artikel.