Ramble in the Sky

13. Oktober 2014 0 Kommentar(e)
Ramble in the Sky Androidmag.de 4 4 Sterne

Im Himmel zu wandern, ist normalerweise nicht unser sehnlichster Wunsch, aber in diesem Geschicklichkeitsspiel à la Doodle Jump versuchen wir es wenigstens (kostenlos, ohne In-App-Käufe).

ramble

Ramble in the Sky ist einfach gestrickt. Du sitzt gemütlich auf einer Wolke, aber das ist nicht Wolke sieben. Im Gegenteil, du sitzt auf Wolke eins und die hat die unangenehme Eigenschaft nach unten zu wandern in Richtung Bildschirmrand. Sobald sie ihn berührt, ist Schluss mit dem Wolkenwandern.

Also tippst du vorher mal auf das Display. Denn damit macht deine Spielfigur einen Satz nach oben und landet idealerweise auf der nächsten Wolke. Jedenfalls ist das dein erklärtes Ziel. Nachdem sich alle Wolken aber in horizontaler Richtung unterschiedlich schnell bewegen ist exaktes Timing gefragt. Sonst landest du auf dem Boden – und das ohne Fallschirm.

2014-09-10 21.21.06

Hier kommt also die Krux: Du musst abwarten, bis die Konstellation der Wolken passt, aber du musst auch schnell handeln, sonst landest du ohnehin im Aus.

4 bis 5 Wolken sind schnell mal geschafft, aber im Leaderboard steht der Rekord nach wenigen Tagen schon bei 85. Also, du weißt nun, woran du dich orientieren musst.

2014-09-10 21.21.07

Fazit

Ein Spiel, das unweigerlich das Begehren erweckt, immer weder zu beginnen, um den eigenen Rekord zu überbieten. Weil es ja nicht sein kann, dass man nur vier Wolken schafft. Lächerlich. Fünf müssen doch möglich sein? Und dann natürlich auch sechs oder sieben. So mancher Anwender spielt so ein Game stundenlang. Wir nicht. Aber nur, weil es doch noch Wichtigeres gibt. Etwa darüber zu schreiben.

Video


[pb-app-box pname=’com.scintiarts.ramble‘ name=“ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen