Amazons Shopping-App ist aus dem Play Store geflogen

Redaktion 12. Dezember 2014 1 Kommentar(e)

Die App aus dem Hause Amazon hat bis vor kurzem noch den Download von Amazon Prime Instant Video bereitgestellt. Aufgrund der überarbeiteten Bestimmungen im Play Store ist die Anwendung allerdings aus dem App-Store gekickt worden. Es gibt aber bereits eine Alternative.

Auch interessant: Amazon Prime ist jetzt auch in Österreich verfügbar, Netflix könnte nächstes Jahr von Google gekauft werden

amazon

Wie gestern im Laufe des Tages festgestellt wurde, ist die Amazon-App aus dem Play Store für einige Zeit verschwunden gewesen. Der Grund dafür war offensichtlich eine Anpassung der Richtlinien im Play Store, die besagt, dass keine Anwendungen angeboten werden dürfen, die Apps aus Drittanbieter-Stores vertreiben. Genau das hat nämlich die Amazon-App ursprünglich gemacht. Kunden von Amazon Prime mussten sich nämlich jene Anwendung aufs Smartphone oder Tablet laden um anschließend die App zum Genuss der Serien und Filme beziehen zu können.

Genau diese Art der Vorbeischläusung von Downloads aus dem Play Store möchte Google natürlich unterbinden, weshalb auch große Anbieter wie Amazon kurzerhand aus dem Store fliegen. Auch die Humble Bundle-App, die den Download der gekauften Anwendungen bereitstellt ist aus dem gleichen Grund nicht mehr im Play Store anzutreffen.

Amazon hat natürlich bereits reagiert und die Shopping-App wieder ohne die Downloadfunktion von Prime Instant Video veröffentlicht. Wer den vollen Umfang des Amazon-Universums nutzen will, der muss jetzt auf die hauseigene App zurückgreifen, die auf der Webseite des Online-Händlers angeboten wird.

Quelle: Amazon (via: Cashys Blog)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen