Chatten via Facebook soll nur mehr per Messenger möglich sein

Redaktion 29. Juli 2014 0 Kommentar(e)

Als erstmals die Gerüchte umgingen, dass Facebook den Versand von Nachrichten nur mehr über den Messenger zulassen wird, glaubten viele nicht daran. Jetzt ist es aber so weit: Über das Smartphone auf Facebook chatten, ist nur mehr per Messenger möglich.

Auch interessant: Auf jedem gebrauchten Handy findest du u.a. 37 Fotos von zum Teil unbekleideten Frauen

Der Facebook Messenger wird damit zu einem Muss für alle Nutzer des sozialen Netzwerks.

Der Facebook Messenger wird damit zu einem Muss für alle Nutzer des sozialen Netzwerks.

Zugegeben, der Facebook Messenger ist einer der Besten. Durch die Einblendung von Sprechblasen auf dem Bildschirm, ist der Chat immer zugänglich und kann schnell aufgerufen werden. Auch das Starten einer Konversation oder Versenden von unterschiedlichen Dateien ist, dank der übersichtlichen Oberfläche kein Problem.

Bisher mussten die Nutzer von Facebook nicht auf den Messenger zurückgreifen um mit anderen Facebook-Nutzern zu chatten. Doch das soll sich jetzt ändern, denn das soziale Netzwerk will jeden Nutzer zur Verwendung des Messengers zwingen und diesen somit besser auf dem Markt positionieren. Bereits in der Vergangenheit hat das Unternehmen versucht, durch das Entfernen eines erforderlichen Facebook-Accounts, den Dienst beliebter zu machen. Um die Verbreitung jetzt noch weiter voran zu treiben, zwingt uns jetzt Facebook den Messenger auf um mit anderen Facebook-Nutzern überhaupt in Kontakt treten zu können.

In den nächsten Tagen sollte die Umstellung vonstattengehen. Facebook wird in der entsprechenden App vermutlich eine Meldung anzeigen lassen, in der die Erforderlichkeit des Messengers ausgewiesen wird.

Quelle: TechCrunch

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen