Angry Birds Stella: Rovio kündigt multimediales Angry Birds-Spinoff an

Redaktion 13. Februar 2014 0 Kommentar(e)

Nachdem es sich nun für Flappy Bird ausgeflattert hat, wird es Zeit für das nächste Spiel mit einem Federvieh in der Hauptrolle. Da kommt ein neuer Angry Birds-Teil gerade recht.

new-angry-birds

In einem Tweet hat Rovio einen neuen Teil von Angry Birds angekündigt. Dazu gibt es auch ein kleines Foto, dass die Schatten der Vögel zeigt. Der Tweet selbst sagt, dass wir ein großes Abenteuer mit neuen Vögeln schon bald begrüßen können.

Bis dahin sollten allerdings noch einige Wochen vergehen, in denen wir uns anderweitig beschäftigen müssen. Unsere täglichen App-Tests sollten euch dabei helfen die Zeit mit guten Spielen zu überbrücken.

stella

Update: Gerade in diesem Augenblick ist eine Webseite mit dem Titel Angry Birds Stella online gegangen. Diese stammt natürlich vom finnischen Entwickler-Studio Rovio. In einem Pressebericht sagt Rovio-CEO Mikael Hed, dass Stella nicht nur ein Vogel im nächsten Teil der Serie sei, sondern für längere Zeit bleiben wird. Mit Stella ist der pinke Vogel in der Mitte gemeint und rund um das weibliche Federvieh will der Konzern künftig eine Geschichte aufbauen und erzählen. Auch die Smartphones und Tablets dieser Welt sind dem finnischen Unternehmen noch zu wenig. Es sollen in späterer Folge auch noch Bücher, Cartoons und Spielsachen von der neuen Serie auf den Markt kommen.

Wir sind auf jeden Fall einmal auf den neuen Teil gespannt.

Quelle: Twitter, Angry Birds Stella

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen