Galaxy NX: Präsentiert Samsung nächste Woche eine Android-Systemkamera?

Redaktion 14. Juni 2013 1 Kommentar(e)

Samsung hat für den 20. Juni zu einem Event nach London geladen. U.a. soll auf dem Event der Nachfolger der Galaxy Cam vorgestellt werden, eine neue Kompaktkamera mit Android-Betriebssystem. Nun sind noch Bilder einer weiteren Kamera aufgetaucht, die die Bezeichnung Galaxy NX trägt und über Wechselobjektive verfügt.

Die abgebildete Kamera besitzt nach Einschätzung der Kollegen von Mobile Geeks ein 4,3 Zoll großes Display und läuft Android 4.x Jelly Bean mit der von Samsung bekannten Oberfläche TouchWiz. Bisher genannte technische Daten benennen einen Exynos 4 Quad Core-Prozessor sowie 2 GB RAM. Die Kamera soll über einen 8 oder 16 GB Speicher verfügen. Fraglich, ob der Speicher zum Teil auch für die Bilder genutzt wird, oder ob die Möglichkeit einer Speicherweiterung gegeben ist, wie es bei Digitalkameras Standard ist.

Samsung Galaxy NX Systemkamera mit Wechselobjektiven. Gut erkennbar der fehlende Spiegel im Gehäuse rechts. / Bildquelle: Tinh te

Samsung Galaxy NX Systemkamera mit Wechselobjektiven. Gut erkennbar: Der fehlende Spiegel im Gehäuse rechts. (Bildquelle: Tinh te)

Bereits jetzt kann gesagt werden, dass es sich bei dem abgebildeten Galaxy NX um keine digitale Spiegelreflexkamera handelt.  Zum einen verrät bereits eines der Bilder dies, da der Sensor voll zu sehen ist und kein Spiegel vorhanden ist. Zum anderen deutet der verwendete Bildsensor, ein APS-C mit 20,3 Megapixel darauf hin, dass es sich nicht um eine Spiegelreflexkamera handelt. Mit der NX wird Samsung also eine spiegellose Systemkamera vorstellen, die es in unterschiedlichsten Varianten bereits seit längerer Zeit gibt.

Die Kamera soll Videos in 1080p Full HD-Qualität aufzeichnen können. Fraglich ist aber noch, ob die Kamera eine zeitliche Beschränkung besitzt, oder ob so lange aufgenommen werden kann, bis der Speicher voll ist.

Samsung Galaxy NX Systemkamera Aufnahme von vorne mit Objektiv / Bildquelle: Tinh te

Samsung Galaxy NX Systemkamera: Aufnahme von vorne mit Objektiv. (Bildquelle: Tinh te)

Ebenfalls wird es sehr interessant sein in Erfahrung zu bringen, für welchen Preis Samsung die Galaxy NX auf den Markt bringen möchte. Bei Mobile Geeks geht man von über 1.000 Euro als UVP aus. Für eine normale Lifestylecam ziemlich hoch angesetzt, würde aber allgemein gut zum recht hohen Preis von Systemkameras mit Wechselobjektiven passen.

Quelle: Tinh te via Mobile Geeks

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen