Preisvergleich: So viel kostet Whatsapp für Android, iOS und Co.

Tam Hanna 16. Februar 2013 10 Kommentar(e)

Das vor wenigen Tagen mit Holo-Optik versehene WhatsApp steht unter scharfer Konkurrenz von diversen anderen Programen wie Cubie oder GottaTxt. Trotzdem verlangt das Unternehmen neuerdings Geld von seinen Kunden.Giga.de hat nun eine Analyse angestellt und die Preise des Programms auf den verschiedenen Plattformen ermittelt. Auf den ersten Blick ist die iOS mit 89 Cents am teuersten – allerdings ist die Lizenz ein Leben lang gültig.

Der WhatsApp Messenger ermöglicht das kostenlose versenden von Nachrichten über die Internetverbindung.

WhatsApp ist auf mehreren Plattformen verfügbar – und kostet überall Geld!

Auf den anderen Plattformen kostet das Jahresabonnement 78 Cent. Wer sich die Kosten sparen möchte, sollte seine SIM-Karte in ein iPhone stecken und das Programm dort kaufen – das dort erworbene Abonnement gilt auch noch, wenn die SIM später in ein anderes Gerät wandert. Whatsapp ist übrigens auch für exotischere Betriebssysteme wie Symbian verfügbar, zum Download der APKs geht es hier.

Alternativ ist es natürlich auch möglich, der WhatsApp-Truppe auf Wiedersehen zu sagen. Cubie, GottaTxt und Co. warten nur darauf, dass ihr sie auf eure Telefone installiert – die Anwendungen werden dafür von weniger Anwendern genutzt.

Ist euch Whatsapp die 78 Cent jährlich wert? Und wurdet ihr schon zur Kasse gebeten?

Quelle: giga.de

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen