Das Optimus G kommt endlich nach Europa

Tam Hanna 22. Februar 2013 0 Kommentar(e)

Der Mißerfolg von LG’s erstem Zweikernhandy ist noch heute oft Thema im Goldkundenbereich der Airberlin – im Reich des glücklichen goldenen Sterns (Lucky Goldstar) gibt man den europäischen Netzbetreibern die Schuld an der Misere.
Aus diesem Grund war das Unternehmen eher wenig motiviert, seine neuen Proukte abermals nach Europa zu bringen. Trotzdem kommt das Optimus G nun in unsere Gefilde. In einer auf den 22. Februar datierten Pressemitteilung vermelden die Koreaner, dass sie das Optimus G noch in diesem Monat in Schweden auf den Markt kommt. Einige Zeit später sind Deutschland, Frankreich, Italien und „einige weitere Länder“ vorgesehen.

Die Spezifikationen des Optimus G sind heute solide Mittelklasse. Der 4.7 Zoll große Bildschirm hat eine Auflösung von 1280×768, während der vierkernige Prozessor nach wie vor im High-End-Segment mitspielt.

Als kleinen Bonus bekommt das Gerät ein Softwareupdate, das die LG-eigene Benutzerschnittstelle um einige attraktive Funktionen erweitert. An erster Stelle steht mit Sicherheit die QSlide-Funktion, die mehrere Programme „transparent übereinander“ darstellt und so zu einer verbesserten Multitasking-Experience beiträgt.

Das folgende Video zeigt die neuen Features in Aktion:

Da das Optimus G Pro kurz vor der Auslieferung steht, ist es fraglich, ob der „Vorgänger“ viel verkauft wird – würdet ihr euch ein Optimus G kaufen?

Quelle: TalkAndroid

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen