Geleaktes Case bestätigt Existenz des One Nachfolgers

Redaktion 21. Januar 2014 2 Kommentar(e)

Natürlich gibt es auch hier wieder Gerüchte für den Nachfolger des HTC One. Auch diverse Design-Konzepte sind bereits im Internet veröffentlicht worden. Eines davon adressiert die größte Schwachstelle des Geräts: Die Display-Größe. Außerdem sind bereits Cases aufgetaucht, welche die Existenz des Geräts bestätigen.

HTC-M8-One-2-concept

Mit dem One hat HTC ein wahres Meisterwerk an Smartphone auf den Markt gebracht. Viele Nutzer sind davon begeistert und das zeigt sich auch in den Absatzzahlen wieder. Selbstverständlich wird bereits gerätselt, was der Nachfolger bieten wird. An sich ist es immer schwierig Schwachstellen eines Geräts zu finden und diese dann auch entsprechend auszumerzen. Beim HTC One ist es allerdings ganz besonders schwierig. Die einzig große Schwachstelle ist eigentlich das Display. Während Smartphones wie das Galaxy S4 oder das LG G2 mit einer Displaygröße von mindestens 5 Zoll ausgestattet sind, hinkt das Gerät mit nur 4,7 Zoll hinterher. Der Grund für den kleineren Bildschirm sind zum einen die Stereo-Lautsprecher sowie die Kapazitiven Tasten an der Unterseite des Geräts.

Zwar bieten die Lautsprecher ein weitaus besseres Klangerlebnis als alle anderen Geräte, allerdings auf Kosten des Platzes. Da die Stereo-Lautsprecher aber ein Alleinstellungsmerkmal sind, wird man auch beim Nachfolger nicht darauf verzichten. Dies hat sich auch der Designer gedacht. Anstatt bei den Lautsprechern Platz einzusparen wurden einfach die kapazitiven Tasten entfernt und auf das Display gelegt, sprich als On-Screen-Tasten integriert. Damit wächst die Display-Größe und die Schwachstelle wäre somit behoben.

m8_cover_1

HTC M8 Cases aufgetaucht

Sonny Dickson hat Fotos von einem Cover gepostet, auf dem ein Etikett zu finden ist, mit der Aufschrift HTC M8. Das Cover sieht eher für Outdoor-Aktivitäten konzipiert zu sein. Dadurch kann man nicht wirklich etwas in Punkto Design erkennen. Dennoch gibt es zwei interessante Löcher in dem Case. Das erste ist relativ groß und sitzt dort, wo sich normalerweise die Kamera befindet. Vermutlich wird dort schlussendlich auch die Linse zu finden sein. Die zweite Ausnehmung ist etwas kleiner und befindet sich am oberen Rand des Smartphones. Möglicherweise wird sich dort ein Fingerabdruck-Scanner befinden.

Vorstellung im Februar

Bisher wurden die HTC-Geräte immer im Monat Februar vorgestellt. Auch beim M8 geht man von dem gleichen Ankündigungszeitpunkt vor. Das HTC One wurde eine Woche vor dem MWC der Menschheit präsentiert. Auch beim M8 geht man davon aus, sprich zwischen 17. und 19. Februar. Sollte man allerdings wieder Probleme bei der Herstellung haben, wie beim Vorgänger, dann könnte sich der Vorstellungs-Zeitpunkt deutlich nach hinten verschieben.

Was haltet ihr von dem Smartphone? Welche Verbesserung sollte das M8 gegenüber dem One mit sich bringen? Teilt uns eure Meinung in den Kommentaren mit.

Quelle: Sonny Dickson, Phandroid

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen