Gigaset GS160: Neues Einsteigermodell vorgestellt

15. Dezember 2016 Kommentare deaktiviert für Gigaset GS160: Neues Einsteigermodell vorgestellt Kommentar(e)

Gigaset hat ein neues Smartphone präsentiert: Das GS160 reiht sich in das Angebot an Mittelklasse-Geräten am Markt ein. Der Preis ist aber heiß: 149 Euro gibt der Hersteller als UVP aus. Wir haben die Details zum Gerät für euch.

Auch interessant: Prime Video: Künftig ab 5,99 Euro monatlich abonnierbar

Gigaset GS160 HiRes (11)

Die nackten Daten mit allem was dazugehört: Unter der Haube werkelt ein vierkerniger Prozessor aus den Hallen von MediaTek, genauer gesagt der 6737, dessen Kerne mit je 1,3 GHz getaktet sind. Dazu gesellt sich 1 GB RAM, was für die meisten Anwendungen genügen dürfte. 16 GB Festspeicher sind okay, zumal sich der Speicher per microSD-Karten erweitern lässt. Das Display misst fünf Zoll in der Diagonale und löst in HD auf. Der Akku sollte das Gerät mit einer Nennleistung von 2500 mAh einen Tag über die Runden bringen. Softwareseitig läuft Android 6.0, das Gigaset um eine smarte Funktionen erweitert hat. So lassen sich verschiedene Anwendungen durch Zeichnungen auf dem Display starten.

Gigaset GS160 HiRes (2)

Ein Fingerabdrucksensor ist ebenfalls an Bord, LTE muss ohnehin nicht erwähnt werden, der Standard ist natürlich mit dabei. Die rückseitige Kamera schießt Fotos mit 13 MP, die Frontknipse mit 5 MP. Insgesamt also ein durchaus stimmiges Gesamtpaket, der ausgerufene Preis geht dafür absolut in Ordnung. Das Gigaset G160 ist ab sofort erhältlich, zum Preis von 149 Euro.

Quelle: PM GIGASET

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
oliver

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen