Misfit Flash: Neuer günstiger Fitness-Tracker offiziell vorgestellt

Redaktion 1. Dezember 2014 0 Kommentar(e)

Die Gadget-Bauer Misfit haben bereits ein Gerät auf den Markt gebracht, welches über eine Knopfbatterie verfügt und über ein Jahr halten soll. Dazu kommt jetzt noch ein weiterer Tracker, der auf den Namen Flash hört und noch günstiger sein soll.

Auch interessant: Jawbone stellt neue Fitness-Tracker vor: Up3 ist der fortschrittlichste bisher und Move attackiert Misfit

flash_lifestyle_onyx_main

Der Misfit Shine ist ein kleiner unscheinbarer Fitness-Tracker, den man überall anbringen kann. Angefangen vom Handgelenk über den Gürtel bis hin zum Schlüsselbund ist er vielseitig und flexibel anbringbar. Da er nur zur Aufzeichnung der Aktivitäten dient, ist kein Display verbaut und er zeigt auch keine Benachrichtigungen an. Dafür ist er aufgrund des fehlenden Bildschirms bis zu 50 Meter wasserdicht und die verbaute Batterie hält bis zu ein Jahr durch. Mit circa 90 Euro hat er aber zu den teureren Fitness-Trackern gehört.

Flash_all_colors

Günstige Variante Namens „Flash“

Damit Misfit jetzt mehr von den Trackern an den Mann bringt, haben die Gadget-Bauer fast genau den gleichen Tracker mit dem gleichen Funktionsumfang noch einmal gebaut und bieten diesen für 49,90 Euro an. Der einzige Unterschied zum großen Bruder ist, dass beim Flash ein anderes Material zum Einsatz kommt und nur 30 Meter wasserdicht ist. Wer aber nicht unbedingt tauchen geht, der ist mit dem Flash genauso gut, wenn nicht sogar besser, aufgehoben. Die erhobenen Daten, wie Schlafqualität, zurückgelegte Schritte und verbrannte Kalorien werden via Bluetooth mit einem Android oder iOS-Gerät synchronisiert und in der Misfit-App übersichtlich angezeigt. Dank der Knopfbatterie und dem sparsamen Verhalten des Trackers ist ein lästiges Aufladen nicht notwendig.

Farbtechnisch stellt Misfit eine große Auswahl zur Verfügung. Aus den Farben rot, schwarz, frost, fuchsia, limette, blau und türkis kannst du deinen Fitness-Tracker wählen.

Quelle: Misfit

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen