Swype-Tastatur ruft bis zu 4.000 Mal den Standort ab

Redaktion 7. Mai 2014 0 Kommentar(e)

Die alternative Tastatur Swype stand schon einmal wegen massiv oft auftauchender Standort-Abfragen in den negativen Schlagzeilen. Obwohl die Entwickler versicherten, die Standortabfrage in den Griff zu bekommen, tritt das Problem nach wie vor auf.

Mit Swype erhältst du nicht nur die fertige Version einer neue Eingabemethode, mit der du schneller Texte verfassen kannst, sondern auch einen Sprachassistenten, der dir die Schreibarbeit abnimmt.

Swype ist eine der beliebtesten Apps für die Android-Plattform. Sie bietet nämlich eine Alternative Tastatur mit der du durch das Wischen über die Tastatur schnell und einfach tippen kannst. Damit die App in vollem Umfang genutzt werden kann, muss hin und wieder der Standort abgefragt werden. Das passiert allerdings mehrere tausend Mal pro Tag.

Alt bekanntes Problem

Bereits im Dezember wurde dieses Verhalten der App im hauseigenen Forum durch einen Nutzer angeprangert. Zu diesem Zeitpunkt wurde aber von den Entwicklern versichert, dass es sich um einen Fehler handelt und man an einer Behebung arbeitet. Bisher ist jetzt fast ein halbes Jahr vergangen und es ist noch keine Veränderung diesbezüglich zu erkennen.

Swype-Vicepresident Aaron Sheedy hat sich jetzt gegenüber Geekwire zu dem Problem geäußert und versichert, dass nicht Swype auf die Daten zugreife, sondern lediglich vom Android-Betriebssystem eine Benachrichtigung erhalte, dass sich der Standort des Nutzers verändert hat.

Wer nicht will, dass Swype den Standort abrufen kann, der kann die Funktion „Living-Language-Feature“ einfach deaktivieren. Das Feature ist dafür zuständig um die verwendete Sprache dem Standort anzupassen. Damit Swype gar keinen Zugriff mehr auf den Standort hat, musst du auch noch die Backup und Synchronisierungsfunktion sowie das Daten-Sharing in den Einstellungen von Android deaktivieren.

Quelle: Geekwire (via: WebStandard)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen