Amazfit Bip: Reduziert auf das Wesentliche

29. Dezember 2018 Kommentare deaktiviert für Amazfit Bip: Reduziert auf das Wesentliche Kommentar(e)

Die Bip erinnert auf den ersten Blick an ein Spielzeug für Kinder und ein wenig an die Apple Watch. Beides ist falsch: Die kleine Uhr bietet ein 1,28 Zoll großes Display (176 x 176 Pixel), einen Pulsmesser und alle wichtigen Tracking-Funktionen. Außerdem zeigt Sie eingehende Anrufe und Nachrichten an – lesen müssen Sie diese aber auf dem Smartphone. Der Funktionsumfang ist also deutlich reduzierter als bei der Konkurrenz. Dafür stehen für die Bip mehrere tausend Smartwatches zur Verfügung, unter anderem von Fußballvereinen, Comic-Helden oder Automarken. Und: Der Akku hält locker ein paar Monate.  Sehr cool!

t

Betriebssystem: proprietär | Display, Auflösung: 1.28“, 176 x 176 | Gewicht: 32g | Extras: Beleuchtung, wasserfest, Armband wechselbar | App: Android/iOS

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
oliver

Oliver Janko   Chefredakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen