Google Maps: neue Satellitenfotos für schärfere Bilder als jemals zuvor

Hartmut Schumacher 29. Juni 2016 0 Kommentar(e)

Der Kartendienst „Google Maps“ verwendet ab sofort neue Satellitenfotos, die detailreicher und farbechter sind als bisher.

Auch interessant: Google Maps fĂĽr Android: Update mit Komfort-Funktionen
Google Maps neue Fotos
Google spendiert dem Kartendienst „Google Maps“ neue Satellitenfotos. Die Fotos stammen vom NASA-Satelliten „Landsat 8“. Dieser Satellit fertigt Fotos an, die detailreicher und farbechter sind als die bislang verwendeten Fotos des Satelliten „Landsat 7“. Auch „neue Verarbeitungstechniken“ sollen für „schärfere Bilder als jemals zuvor“ sorgen.

Bewundern lassen sich die neuen Satellitenfotos ab sofort nicht nur bei „Google Maps“, sondern unter anderem auch in der „Google Earth“-App.

Die neuen Fotos machen sich übrigens nicht bemerkbar, wenn du die detailreichste Darstellung bei„Google Maps“ verwendest. Denn deren Fotos stammen in der Regel von Flugzeugen. Um die neuen Satellitenfotos zu Gesicht zu bekommen, musst du etwas herauszoomen.

Quelle: The official blog for Google Maps

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.