Samsung lässt es krachen: Umsätze überflügeln die von Apple

Michael Derbort 28. Juli 2016 1 Kommentar(e)

Samsung hat keinen Grund, die laufenden Geschäftszahlen verschämt hinter dem Rücken zu verstecken. Im zweiten Quartal hat sich der Gewinn der Koreaner erneut um 18 Prozent gesteigert. Jetzt hat der Elektronik-Riese noch vor dem Konkurrenten Apple, der zuletzt mit Umsatzeinbußen kämpfen musste, die Nase vorn.Samsung-Apple-L

Verkaufsschlager S7

In der Konzernzentrale bleiben die Verantwortlichen sachlich. Die gewaltigen Umsatzsteigerungen sind vor allem dem Riesenerfolg des Galaxy S7 geschuldet. Niemand macht sich große Hoffnungen, dass sich dieser Zuwachs auf Dauer halten lässt. In den nächsten Monaten kommt auch die Konkurrenz mit neuen Modellen auf den Markt und auch Apple steht früher oder später mit einem neuen iPhone in den Startlöchern. Spätestens dann werden die Karten mal wieder neu gemischt.

Quelle: financialexpress.com

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen