Quizoid (App der Woche)

18. März 2013 1 Kommentar(e)

Tolles Quiz-Game mit über 3000 deutschen und über 1600 englischen, spannenden Fragen. (kostenlos)

main

„Wer löste die Reformation in Europa aus?“ Für die richtige Antwort gibt es 250 Punkte. Damit ist das Spielprinzip von Quizoid größtenteils auch schon wieder erklärt – die nächsten Zeilen sind aber dennoch interessant.

Millionenshow-Pendant

Quizoid ist also, wie der Einleitung und dem Namen des Games unschwer zu entnehmen, ein klassisches Quiz, ähnlich zum Beispiel der Millionenshow. Das heißt, die App wirft dem Spieler Runde für Runde Fragen aus 17 Kategorien auf das Display, und dieser muss aus vier Antwortmöglichkeiten wählen. Mit steigendem Schwierigkeitsgrad gibt es auch mehr Punkte, begonnen wird mit 100 pro Runde. Ein Spiel geht so lange, bis die erste Frage falsch beantwortet wurde. Um diesen Zeitpunkt möglichst lange hinauszuzögern gibt es drei Joker: „50:50“, also die Reduzierung auf zwei mögliche Antworten; „2 Versuche“, man darf also zwei Mal raten, oder „Tauschen“, man tauscht die Frage gegen eine aus einer anderen frei wählbaren Kategorie. Die App ist die einzige im Store, die die Möglichkeit der freien Kategoriewahl bietet. Die Joker werden über die Menü-Taste des Smartphones eingeblendet.

Auch wenn man eine Frage falsch beantwortet, erfährt man noch, was richtig gewesen wäre - so ist immer ein Lernerfolg gegeben. Die Punktestände werden in der Highscore-Liste erfasst.

Auch wenn man eine Frage falsch beantwortet, erfährt man noch, was richtig gewesen wäre – so ist immer ein Lernerfolg gegeben. Die Punktestände werden in der Highscore-Liste erfasst.

Rund 4600 Fragen

Optisch macht Quizoid nicht viel her, Design und ergo auch die Bedienung wurden sehr minimalistisch gehalten. Dafür läuft die App auf Smartphones und Tablets ab Android 1.6 gleichermaßen, die Auflösung wird bei zweiterem einfach hochskaliert. Bei einer Quiz-App muss die optische Gestaltung unserer Meinung nach aber auch nicht im Vordergrund stehen, das Game überzeugt mit großem Suchtpotential und einem großem Fragenkatalog mit rund 4600 spannenden, witzigen und informativen Fragen. Davon haben sich laut Play Store-Daten schon über 500.000 zufriedene Nutzer überzeugt, was auch an der starken Durchschnittswertung von 4,6 von 5,0 erkennbar ist – damit ist Quizoid die bestbewertete Quiz-App im Play Store. Übrigens wird auch bei einer falschen Antwort die richtige eingeblendet, so ist auch beim Scheitern ein Lernerfolg gegeben. Die Resultate und Punktestände werden in einer Highscore-Liste gespeichert, das schürt zusätzlich die Motivation, sich immer weiter zu verbessern. Den Highscore kannst du natürlich auf in Facebook und Co. teilen.

Neu ist die kostenpflichtige Pro-Version: In dieser stehen dir zwei zusätzliche Spielmodi zur Verfügung, du spielst entweder nur in bestimmten Kategorien oder im „Pro-Modus“ nur mit den schwierigsten Fragen.

Fazit

Gerade im Freundeskreis oder im Familienverband kann man sich mit Quizoid spannende Duelle liefern. Aber auch alleine, in der U-Bahn oder bei sonstigen langweiligen Aktivitäten, eignet sich das Spiel hervorragend dazu, ein wenig Zeit totzuschlagen. Quizoid macht wirklich schnell süchtig, und dabei lernt man sogar noch etwas. Wobei die meisten gewusst haben dürften, dass Martin Luther die Reformation auslöste.

[pb-app-box pname=’de.habanero.quizoid‘ name=’Quizoid‘ theme=’dark‘ lang=’de‘]

(Promotion)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
oliver

Oliver Janko   Chefredakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen