Cyanogen: Neues Branding veröffentlicht, Partnerschaft mit Qualcomm angekündigt

Redaktion 2. März 2015 0 Kommentar(e)

Bei Cyanogen Inc. gibt es derzeit eine Menge an Veränderungen. Nachdem die offizielle Partnerschaft mit OnePlus mehr oder weniger vorbei ist, haben sich die CustomROM-Entwickler einen neuen Partner gesucht und dabei einen ganz dicken Fisch an Land gezogen. Zusammen mit Qualcomm ist das Unternehmen nämlich künftig für die Referenz-Designs zuständig.

Auch interessant: Neue CyanogenMod Theme-Engine bringt noch mehr Freiheit

cyanogen

Erst kürzlich kursierten einige interessante Meldungen im Internet, bei denen es um die Entwickler von CyanogenMod ging. Diesen zufolge soll nämlich Android schon bald kein Google-Produkt mehr sein, sondern von Cyanogen Inc. dominiert werden. In Anbetracht der wachsenden Fan-Gemeinde könnte das auch den Entwicklern gelingen. Noch dazu mit der saftigen Finanzspritze von Microsoft und anderen großen Unternehmen.

Partnerschaft mit Qualcomm

Um den Bekanntheitsgrad von Cyanogen noch weiter zu steigern, ist das Unternehmen künftig auch für die Entwicklung der Software für die Referenz-Designs von Qualcomm zuständig. Die neuen werden im Laufe des Jahres entwickelt und der Öffentlichkeit präsentiert. Damit wird dann vermutlich der Snapdragon 820 ins Leben gerufen, welcher allem Anschein nach eine deutliche Weiterentwicklung des derzeitigen High-End-Chips 810 sein soll. Nicht nur in Sachen Performance, sondern er soll unsere Smartphones noch intelligenter machen. Wie das genau aussehen wird, hat Qualcomm noch nicht bekanntgegeben.

Neues Logo

Im Zuge dieser Partnerschaft hat Cyanogen auch noch ein Rebranding gelauncht, wodurch das Unternehmen deutlich erwachsener an die Öffentlichkeit tritt. Vor allem die einfachen und klaren Linien im Firmenschriftzug legen die Veränderung nahe. Damit will das Unternehmen vor allem vom Geek- und Hacker-Image wegkommen und eher auf die kommerzielle Schiene einsteigen. Kein Wunder, denn langsam aber sicher ist das Betriebssystem auch auf vielen kaufbaren Smartphones vorinstalliert. Natürlich ist dafür ein erwachsener Auftritt von Nöten, welcher mit dem neuen Branding auf alle Fälle schon einmal gegeben ist.

Quelle: Cyanogen (via: TheVerge)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen