Neues Nexus 7: ASUS-Mitarbeiter gibt angebliche Spezifikationen preis, Release noch vor Ende Juli

1. Juli 2013 1 Kommentar(e)

Laut einem ASUS-Support-Mitarbeiter soll das ASUS K009, welches als Nexus 7-Nachfolger gehandelt wird, vor Ende Juli 2013 erscheinen und wirklich ordentliche Hardware besitzen. Darunter ein Snapdragon 600 Quad Core-Chip von Qualcomm, 2 GB RAM und ein Full HD-Display.

Nexus-7-10-4-aa-2-1600-645x430

Seltsame Leaks und Produktankündigungen sind in dieser Branche nichts ungewöhnliches, ASUS hat mit der folgenden Story aber die Messlatte in Sachen Kreativität wieder mal nach oben geschraubt. So plauderte ein ASUS-Mitarbeiter recht offenherzig im Online-Support des Unternehmens über ein kommendes Gerät mit Codenamen ASUS K009. Dabei soll es sich um den Nachfolger des enorm erfolgreichen Nexus 7 handeln.

n71

Das kommende Nexus 7 soll nicht mehr von einem Nvidia-Chip, sondern von einem Chip aus dem Hause Qualcomm angetrieben werden, konkret von einem Snapdragon 600 Quad Core-Prozessor sowie 2 GB RAM. Das Standardmodell soll mit 32 GB internem Speicher auf den Markt kommen, zudem soll nun zu susätzlich zur 1,2 Megapixel Frontkaera auch eine 5 Megapixel Rückkamera verbaut sein.

Beim Display soll es sich abermals um ein 7 Zoll-LCD-Panel handeln, allerdings soll dieses nun mit satten 1920 x 1080 Pixel auflösen.

n72

Interessant ist, dass beim neuen Nexus 7 Android 4.3 vorinstalliert sein soll und das Gerät angeblich noch vor Ende Juli erhältlich sein wird. Die Akkukapazität soll 4000 mAh betragen und in Sachen Konnektivität soll neben WLAN, auch NFC und Bluetooth 4.0 mit dabei sein. Zudem wird es wohl neben einem WiFi-Modell auch ein Modell mit LTE-Support geben.

Meinung

Objektiv betrachtet wirkt das Ganze schon ziemlich dubios. Allerdings wurde das Nexus 7 vor gut einem Jahr Ende Juni vorgestellt und mit der Präsentation des Nachfolgers wurde bereits bei der Google I/O im Mai gerechnet. Es ist also durchaus denkbar, dass eine Neuauflage des Nexus 7 längst fertig ist und nur mehr auf eine Präsentation durch ASUS oder Google wartet. Google könnte beispielsweise die Gelegenheit nutzen und zeitgleich das ebenfalls längst überfällige Android 4.3 zeigen, das nach jüngsten Gerüchten ja nur ein kleineres Update gegenüber Android 4.2 sein soll. Wir sind gespannt und hoffen euch bald mit stichhaltigeren Infos zum neuen Nexus 7 versorgen zu können.

Quelle: androidauthority.com

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen