Patentantrag zeigt, dass Apple an einem Stylus arbeitet

Redaktion 21. März 2014 0 Kommentar(e)

Der eine oder andere von euch kann sich mit Sicherheit noch an PDA-Geräte erinnern, die mit einem Stift bedient wurden. Apple hat diese Produkte mit dem ersten iPhone vom Markt gedrängt, bis Samsung mit der Note-Serie wieder dieses Bedienkonzept zurück von den Toten holte. Nun scheint aber auch Apple mit dem Gedanken zu spielen, einen Stylus anbieten zu wollen.

Foto: AppleInsider

Foto: AppleInsider

Samsung ist mit der Note-Serie sehr erfolgreich unterwegs. Der Erfolg ist keineswegs nur den großen Displays und der guten Performance zuzuschreiben, sondern mit Sicherheit auch dem kleinen Stylus, der bei Samsung den Namen S-Pen trägt. Vor allem mit dem aktuellen Note 3 und dem neuen Ring-Menü haben die Koreaner den Stift zu einem praktischen Werkzeug verwandelt. Mit Hilfe des S-Pen kannst du zum Beispiel Ausschnitte von Webseiten schnell versenden oder handschriftliche Notizen festhalten.

Verstellbare Spitze

Das Unternehmen, welches den Stylus an sich getötet bzw. verdrängt hat, arbeitet anscheinend jetzt auch an einem Stift zur erleichterten Eingabe bei Tablets. Der Patentantrag beinhaltet eine Reihe von Skizzen, welche die Funktionsweise des Sticks zeigen. Im inneren des Stylus sollen sich einige Sensoren befinden, welche die Lichtverhältnisse messen, Bewegungen erfassen und einiges mehr. Sehr besonders ist die ausfahrbare Spitze. Dadurch lässt sich der Stift zum einen wie ein Bleistift oder zum anderen wie ein Pinsel verwenden.

Foto: AppleInsider

Foto: AppleInsider

Alleine der Patentantrag ist natürlich keine Garantie dafür, dass der Stift jemals serienreif gemacht wird und auch auf den Markt kommt, allerdings wäre es schon sehr schön ein solch umfangreiches Gadget auch von Apple zu Gesicht zu bekommen. An dieser Stelle möchten wir kurz einhaken und erwähnen, dass Samsung bereits solche Stylus-Produkte auf dem Markt platziert hat. Diese werden auch mit ziemlicher Sicherheit über Patente geschützt sein. Möglicherweise kommen hier die nächsten Patentstreitigkeiten auf uns zu.

Das man mit dem Stylus eine neue Serie von iPads einführen wird, ist eher unwahrscheinlich. Sollte der Stift jemals für Kunden zugänglich gemacht werden, dann wird dieser vermutlich als Zubehör für die gängigen Modelle angeboten.

Foto: AppleInsider

Foto: AppleInsider

Was haltet ihr von dem Stift? Könnte Apple hier wieder etwas Innovation in die Branche bringen oder gebt ihr ohnehin Samsung hier den Vorzug? Welche zusätzlichen Funktionen würdet ihr euch für die Stylus-Gadgets wünschen? Teilt uns eure Gedanken dazu mit.

Quelle: USPTO (via: AppleInsider)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen