Custom ROMs installieren

Redaktion 9. Oktober 2011 3 Kommentar(e)

Anleitung: Installation MIUI

1. Rooten

Unser Google Nexus S ist bereits gerootet, deswegen können wir diesen Schritt überspringen. Als nächstes sollte man ein Backup der eigenen Daten und Einstellungen anfertigen.

2. Herunterladen der Installationsdateien

Hat man diese vorbereitenden Tätigkeiten erledigt, lädt man von der MIUI Homepage die Installationsdateien für sein Smartphone herunter (en.miui.com/a-1.html). Die erste Datei, beim Nexus S die Datei „ns.zip“, muss am PC extrahiert werden. Die zweite Datei (Nexus S: „miui_NS_1.3.25_2.3.zip“) wird nicht entpackt, sie wird später für die Installation benötigt.

 

3. Starten des Phones im Bootloader

Als nächstes wird der Bootloader freigeschaltet. Schalten Sie dazu Ihr Nexus aus und drücken Sie dann gleichzeitig die Lauter- und die Einschalttaste für ca. 5 Sekunden. Das Telefon startet den Bootloader-Modus. Da der PC in diesem Modus nicht mit dem Smartphone kommunizieren kann, müssen spezielle Treiber installiert werden. Schließen Sie Ihr Telefon an den PC an und öffnen Sie den Windows Geräte-Manager.

4. Installation der Gerätetreiber

Dort erscheint ein unbekanntes Gerät namens „Android 1.0“. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf dieses Gerät und wählen Sie die Aktualisierung des Treibers und in weiterer Folge die manuelle Installation. Als Speicherort des Treibers wählen Sie das Verzeichnis, das Sie zuvor beim Extrahieren der heruntergeladenen Dateien erstellt haben (miui_ns/drivers/x86 bzw. /x64, je nach Betriebssystem). Wurden die Treiber ordnungsgemäß installiert, verschwindet im Geräte-Manager das Rufzeichen neben dem Gerät und eine Verbindung zwischen dem Telefon und dem PC kann aufgebaut werden. Diese wird für den nächsten Schritt benötigt, und dies ist das eigentliche Entsperren des Bootloaders.

 

Wenn Sie dieses Menü sehen, haben Sie die Entsperrung des Bootloaders schon so gut wie geschafft.

Wenn Sie dieses Menü sehen, haben Sie die Entsperrung des Bootloaders schon so gut wie geschafft.

5. Freischalten des Bootloaders

Dazu navigieren Sie im Explorer in jenen Ordner, den Sie zuvor extrahiert haben (miui_ns/fastboot) und führen die Datei „unlock.bat“ aus. Dieses Script ruft ein Menü am Handy auf, welches zunächst einmal wissen will, ob man den Entsperrungsvorgang wirklich ausführen möchte. Navigieren Sie mit der Lauter-Taste nach oben und wählen Sie „Yes“. Bestätigen Sie mit dem Einschaltknopf. Bleiben Sie weiterhin im Bootloader-Modus, er wird für den nächsten Schritt noch benötigt.

 

6. Alternatives Recovery

Nun wird das Recovery Programm am Smartphone installiert. Starten Sie dazu das Script flash_Recovery.bat im Ordner miui_ns/fastboot auf Ihrem PC. Bleiben Sie auch nach Abschluss dieser Aktion weiterhin im Bootloader.

 

7. Entfernen des alten Betriebssystems

Bevor Sie das ROM flashen können, müssen Sie noch das Gerät von der alten Version des Betriebssystems befreien. Dazu wählen Sie im Bootloader mittels der Lauter- oder der Leiser-Taste die Option „Recovery“. Bestätigen Sie wiederum mittels Einschaltknopf. Das Telefon startet nun im Recovery-Modus. Wählen Sie hier die Option „wipe data/factory reset“. Damit werden sämtliche Daten und Einstellungen des installierten Betriebssystems gelöscht. Und weil derlei Daten nicht gerade unsensibel sind, muss diese Auswahl nochmal mit der Option „Yes – delete all user data“ bestätigt werden. Nach dem „Wipen“ kehren Sie automatisch in das Hauptmenü des Recovery-Programmes zurück.

Wählen Sie in diesem Menü die Option „wipe data/factory reset“, um ihr bisheriges Betriebssystem zu löschen.

Wählen Sie in diesem Menü die Option „wipe data/factory reset“, um ihr bisheriges Betriebssystem zu löschen.

8. ROM auf die SD Karte kopieren

Nun ist Ihr Smartphone bereit für die Installation des MIUI ROMs. Zunächst einmal müssen Sie eine USB-Verbindung zwischen Ihrem PC und der Speicherkarte im Handy herstellen. Wählen Sie dazu im Menü „mounts and storage“ die Option „mount USB Storage“. Daraufhin wird die Speicherkarte Ihres Nexus als Massenspeichergerät am PC erkannt und Sie können die Datei „miui_NS_1.3.25_2.3.zip“ dorthin kopieren. Wählen Sie nach Abschluss des Kopiervorgangs die Option „Unmount“ und navigieren Sie zurück ins Hauptmenü des Recovery-Programms.

Hier müssen Sie „mount USB storage“ auswählen. Dann können Sie die ROM-Dateien auf Ihre SD-Karte kopieren.

Hier müssen Sie „mount USB storage“ auswählen. Dann können Sie die ROM-Dateien auf Ihre SD-Karte kopieren.

9. Flashen des ROMs

Wählen Sie dort „install zip from sdcard“ und „choose zip from sdcard“. Suchen Sie hier die zuvor kopierte Datei, und bestätigen Sie die Installation derselben. Nachdem die Installation abgeschlossen ist, navigieren Sie wieder zurück ins Hauptmenü und starten das neue ROM mit der Option „reboot system now“. Gratulation! Sie haben MIUI erfolgreich installiert.

Wählen Sie abschließend „Yes - Install /sdcard/update.zip“. Der Installationsvorgang von MIUI startet daraufhin.

Wählen Sie abschließend „Yes – Install /sdcard/update.zip“. Der Installationsvorgang von MIUI startet daraufhin.

Seiten: 1 2 3 4

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen